Bayerischer Buchpreis 2023 – Stephanie Bart im Gespräch

Stephanie Bart und Deniz Utlu sind beim Bayerischer Buchpreis 2023 in der Kategorie Belletristik neben Teresa Präauer nominiert und sprachen mit Alexandra Stiller und Petra Reich auf der Frankfurter Buchmesse. Weiterlesen „Bayerischer Buchpreis 2023 – Stephanie Bart im Gespräch“

Bayerischer Buchpreis 2023 – Deniz Utlu im Gespräch

Stephanie Bart und Deniz Utlu sind beim Bayerischer Buchpreis 2023 in der Kategorie Belletristik neben Teresa Präauer nominiert und sprachen mit Alexandra Stiller und Petra Reich auf der Frankfurter Buchmesse

Teil 1: Deniz Utlu

Autor Deniz Utlu ist sicher einer der begehrtesten Interviewpartner auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Sein Roman „Vaters Meer“ hat nicht nur begeisterte Stimmen beim Lesepublikum und der Literaturkritik erhalten, er war mit einem Textauszug auch beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb eingeladen, erhielt für einen solchen bereits 2021 den Alfred Döblin Preis. Außerdem war der Roman für den hochdotierten Wilhelm-Rabe-Preis nominiert. Und steht nun auf der Nominierungsliste zum Bayerischen Buchpreis 2023. Eine Freude, dass Deniz Utlu sich Zeit genommen hat, mit Alexandra und mir über sein Buch zu sprechen. Weiterlesen „Bayerischer Buchpreis 2023 – Deniz Utlu im Gespräch“

Bloggerpreis für Literatur Das Debüt 2022

Zum siebenten Mal seit 2016 wird der Bloggerpreis für Literatur Das Debüt auch für 2022 verliehen. Nach Shida Bazyar, Klaus Cäsar Zehrer, Bettina Wilpert, Nadine Schneider, Deniz Ohde und Jessica Lind wird in diesem Jahr auf jeden Fall eine Autorin den Preis erhalten, denn dieses Jahr sind tatsächlich nur Autorinnen für die Shortlist nominiert. Weiterlesen „Bloggerpreis für Literatur Das Debüt 2022“

Nationale und internationale Literaturpreise – Eine Auswahl

Eine Auswahl und ein Überblick über wichtige nationale und internationale Literaturpreise der letzten Jahre im Bereich Belletristik.

Aktuelles:

Preis der Leipziger Buchmesse (Belletristik) 2024: Barbi Marković – Minihorror
Preis der LiteraTour Nord 2024: Deniz Utlu – Vaters Meer
Preis der Literaturhäuser 2024:  Fiston Mwanza Mujila

Bremer Literaturpreis 2024:  Teresa Präauer – Kochen im falschen Jahrhundert

Pulitzerpreis 2024:

Jayne Ann Phillipps – Night Watch

Nathan Thrall für A Day in the Life of Abed Salama (Ein Tag im Leben von Abed Salama – erscheint im August bei Pendragon)

International Booker Prize 2024:

Jenny Erpenbeck - KairosJenny Erpenbeck – Kairos

Penguin Verlag

_____________________________________________________

Literaturpreise gibt es, wie man so schön sagt, wie Sand am Meer. Das ist gut und sehr wichtig für die Literatur und die sie Schaffenden. Sind doch nicht nur einige davon sehr gut dotiert, sondern bringen sie alle die nötige Aufmerksamkeit, die Autoren und Bücher brauchen, um nicht in der Flut der jährlichen Neuerscheinungen unterzugehen.

So lobenswert also die Fülle an Preisen international und national auch ist, ist sie für eine Orientierung natürlich eher hinderlich. Auch wenn einige Titel auf verschiedenen Nominierungslisten gleichzeitig auftauchen, sind es doch insgesamt so viele, dass man als Leser:in doch wieder eine Auswahl treffen muss.

Weiterlesen „Nationale und internationale Literaturpreise – Eine Auswahl“

Mein Literaturherbst – Buchmesse, NDR Sachbuchpreis und Bayerischer Buchpreis

Das war ein erlebnisreicher, schöner, einzigartiger, aber offen gestanden auch anstrengender Literaturherbst – mit der Frankfurter Buchmesse 2022, Juryarbeit beim NDR Sachbuchpreis und zum Schluss: Bayerischer Buchpreis, den ich zusammen mit zwei Bloggerkolleginnen begleiten durfte und bei der Verleihung in der Allerheiligen Hofkirche in München dabei war. Deshalb kommt mein Rückblick, zum Beispiel auf die Buchmesse, mit ordentlicher Verspätung. Ich freue mich, wenn er euch trotzdem interessiert.

Für die größeren Galerien gilt: über die Fotos streichen zeigt die Untertitel. Da der Beitrag seeehr lang ist, nutzt gerne das Inhaltsverzeichnis, um auf die euch interessierenden Punkte zu springen.

Da ich teilweise auf Verlagsseiten verlinke, muss ich euch warnen:

*Werbung*

Weiterlesen „Mein Literaturherbst – Buchmesse, NDR Sachbuchpreis und Bayerischer Buchpreis“

Deutscher Buchpreis 2021 – Die Longlist

Deutscher Buchpreis 2021 – Die Longlist

Wer mir schon eine Weile folgt, weiß, dass ich den Deutschen Buchpreis schon sehr lange verfolge, viele Titel der jeweiligen Long- und Shortlists gelesen und teilweise auch besprochen habe. Ich freue mich über das Interesse an Literatur, in diesem Fall deutschsprachiger, das durch diesen Preis jedes Jahr angefacht wird, gerade auch was die Medienaufmerksamkeit betrifft. Und wenn natürlich auch nie der eine “beste” Roman erwählt werden kann, da es diesen bei der Divergenz der Lesevorlieben und -erwartungen gar nicht geben kann, habe ich persönlich doch in den letzten Jahren durch den Preis einige Bücher entdeckt, die mir sonst vielleicht verborgen geblieben wären. Umso mehr freue ich mich, dass ich in diesem Jahr als eine von zwanzig offiziellen Buchpreisblogger:innen dabei sein darf und ein zugelostes Patenbuch in den Mittelpunkt meiner Aufmerksamkeit rücken wird. Beiträge dazu werden hier in den nächsten Wochen bis zur Preisverleihung am 18. Oktober, bei der ich auch dabei sein werde, erscheinen. Weiterlesen „Deutscher Buchpreis 2021 – Die Longlist“

Deutscher Buchpreis 2005-2020 – Ein Rückblick

Manche von euch haben es vielleicht schon gesehen: Ich darf dieses Jahr als eine von 20 offiziellen Buchpreisblogger:innen den Preis begleiten und nehme das zum Anlass: hier ein kleiner Rückblick auf 16 Jahre Deutscher Buchpreis und die Gewinner der Jahre 2005-2020. Weiterlesen „Deutscher Buchpreis 2005-2020 – Ein Rückblick“

Das Debüt 2020 – Der Bloggerpreis für Literatur

Bereits zum vierten Mal darf ich Mitglied der Jury für Das Debüt 2020 sein – Der Bloggerpreis für Literatur, bei dem ein besonders bemerkenswerter Debütroman auszeichnet wird. Das freut mich sehr! Doch was ist der Debütpreis?

Weiterlesen „Das Debüt 2020 – Der Bloggerpreis für Literatur“

Deutscher Buchpreis 2019 – Die Shortlist

Seit heute ist sie wieder offiziell: Deutscher Buchpreis 2019 – Die Shortlist mit den sechs Romanen, die zur Wahl des Deutschen Buchpreises 2019 anstehen.

Am 14. Oktober wird dann der Sieger im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse im Frankfurter Römer gekürt. Dieser erhält ein Preisgeld von 25.000 Euro, die anderen Shortlist-Platzierten jeweils 2.500 Euro. Zudem kurbelt der Preis erfahrungsgemäß die Verkaufszahlen kräftig an.

Weiterlesen „Deutscher Buchpreis 2019 – Die Shortlist“

Deutscher Buchpreis 2019 – Die Longlist

Deutscher Buchpreis 2019 – Die Longlist

Seit der Erstauflage im Jahr 2005 verfolge ich den Deutschen Buchpreis. Auch wenn natürlich der Anspruch, „den besten Roman des Jahres“ zu küren, vermessen ist, wundert es mich jedes Jahr, wie heftig er nicht nur diskutiert, sondern teilweise regelrecht diskreditiert wird. Zu viel Mainstream, zu wenig Frauen, zu viel große Verlage, zu großer Fokus auf mögliche Vermarktung – die Kritikpunkte variieren, bleiben sich aber über die Jahre in unterschiedlicher Gewichtung relativ gleich. Weiterlesen „Deutscher Buchpreis 2019 – Die Longlist“