Singular Plurality – Singulier Pluriel: Das Literaturland Kanada zu Gast auf der Frankfurter Buchmesse 2021

*Werbung/Kooperation

Buch jetzt! Und lies dich nach Kanada.

Bald ist es nun endlich soweit und das Literaturland Kanada ist nach dem pandemiebedingt im vergangenen Jahr nur virtuell stattgefundenen Ehrengastauftritt auf der Frankfurter Buchmesse 2021 zu Gast. Unter dem Motto Singular Plurality – Singulier Pluriel („einzigartige Pluralität“) stellt sich eine Literaturlandschaft von großer Vielfältigkeit vor, die sowohl ihre Unterschiede, als auch ihre Gemeinsamkeiten präsentieren möchte. Im Rahmen von Buch jetzt! Und lies dich nach Kanada habe ich mich auf eine kleine literarische Reise begeben, auf die ich euch gerne mitnehmen möchte. Ich habe in den Provinzen und Territorien des Landes Autor:innen für mich entdeckt, die ich teilweise schon lange kenne und schätze, die teilweise neu und spannend für mich sind. Und die die Vielfältigkeit des Landes für mich repräsentieren. Weiterlesen “Singular Plurality – Singulier Pluriel: Das Literaturland Kanada zu Gast auf der Frankfurter Buchmesse 2021”

Norwegische Literatur – Neuerscheinungen in Deutschland 2019 #2 – Norwegen Spezial 6

Im zweiten Teil meiner Vorstellung einiger Neuerscheinungen aus Norwegen, die anlässlich des Gastlandauftritts zur Frankfurter Buchmesse erscheinen, möchte ich die “jüngere” Schriftstellergeneration (Jahrgang 1960+) in den Fokus stellen. In einigen Reaktionen, besonders auf Instagram, wurde auf den überproportionalen Männeranteil der veröffentlichten/vorgestellten Titel hingewiesen. Und ja, es stimmt. Hier sieht der Geschlechterproporz schon wieder besser aus. 😉 Weiterlesen “Norwegische Literatur – Neuerscheinungen in Deutschland 2019 #2 – Norwegen Spezial 6”

Frankfurter Buchmesse 2018 – Eine Nachlese

Gute zwei Wochen ist es schon wieder her, dass sich gefühlt alles, zumindest bei mir, um die Frankfurter Buchmesse 2018 drehte. Same procedure as every year! Seit fast dreißig Jahren besuche ich die Messe, fast genauso lange als Fachbesucher und schon etliche Jahre an allen fünf Tage.

Himmel, was machst du denn da so? Und wie hältst du das aus? Immer wieder fassungs- und verständnislos gestellte Fragen aus Freundes- und auch Familienkreis. Weiterlesen “Frankfurter Buchmesse 2018 – Eine Nachlese”

Frankfurter Buchmesse 2018 3.Tag

Frankfurter Buchmesse 2018 3.Tag

Der letzte Fachbesuchertag ging heute zu Ende. Bevor sich morgen die Menschenmassen durch die Hallen wälzen, bekam man heute schon einen kleinen Vorgeschmack: gefühlt doppelt so viele Besucher wie an den vergangenen beiden Tagen. Dennoch ein wunderbarer Tag, lediglich meine Kamerabatterie gab gegen Mittag bereits ihren Geist auf (sehr professionell), ihr merkt es an der schlechten Qualität einiger Bilder.

Trotzdem – hier die Eindrücke vom Messefreitag:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weitere Messeeindrücke vom 2. Tag und vom  1.Tag

Leipziger Buchmesse 2018 – Mein (verspäteter) Messebericht

Die Leipziger Buchmesse 2018 stand nicht nur bei mir, aber eben auch bei mir, unter dem Motto: “Abenteuerurlaub”. Jede Menge Vorbereitungen, Planungen und Termine konnten nicht verhindern, dass alles etwas anders ablief als geplant. Und schuld war nicht nur das Wetter. Weiterlesen “Leipziger Buchmesse 2018 – Mein (verspäteter) Messebericht”

Impressionen Leipziger Buchmesse 2018

Impressionen Leipziger Buchmesse 2018. Diese Buchmesse war eine Ausnahmebuchmesse. Mit voller Wucht kehrte der Winter zurück und Leipzig versank im Schneechaos. Die Sperrung des Hauptbahnhofs und viele Behinderungen auch im Umland machten es vielen Besuchern unmöglich, zu kommen oder behinderten zumindest Hin- und Heimfahrt massiv.

Auch für mich war die Messe in mancherlei Hinsicht abenteuerlich, aber sehr anregend und voller schöner Begegnungen. Da ich mich entschlossen hatte, kein Laptop mitzunehmen und nun auch erst einmal alle Eindrücke zu einem Text zusammenfassen möchte, muss ich meinen Messerückblick noch ein wenig schuldig bleiben. Er folgt aber – ich hoffe spätestens zum Wochenende. Hier zunächst ein paar Impressionen von der Leipziger Buchmesse 2018. Weiterlesen “Impressionen Leipziger Buchmesse 2018”

Fünf Tage Buchmesse Frankfurt 2017 – Mein Messebericht

Fünf Tage Buchmesse Frankfurt 2017:

Die diesjährige, nunmehr 69. Frankfurter Buchmesse ist vorgestern zu Ende gegangen. Sie schloss wieder mit einem leichten Plus bei den Besucherzahlen von 286.425. Über 7000 Aussteller aus 102 Ländern präsentierten ihre Bücher, über 4000 Veranstaltungen fanden statt, davon viele im Rahmen des Openbookprogramms auch außerhalb der Messe an verschiedenen Orten in der Stadt, ganz neu war das Bookfest, zahlreiche Parties  und – das ist mir noch in keinem Jahr derart aufgefallen – reges Leben in der City, das in der ein oder anderen Weise mit der Messe zu tun hatte. Weiterlesen “Fünf Tage Buchmesse Frankfurt 2017 – Mein Messebericht”

Frankfurter Buchmesse 2017 – Tag 3 und 4 – Ein Rückblick in Bildern

Die Frankfurter Buchmesse 2017 ist nun zu Ende. Fünf ereignisreiche, spannende, schöne, aber auch anstrengende Tage und nun bin ich wirklich sehr müde. Der Freitag war so voll mit Programm, dass abends keine Energie mehr für einen Überblick blieb, der Samstag klang privat erst sehr spät aus – Frankfurt ist schließlich nicht nur Buchmesse, sondern auch alte Heimat und meine Universitätsstadt. Weiterlesen “Frankfurter Buchmesse 2017 – Tag 3 und 4 – Ein Rückblick in Bildern”